Aufsuchende Arbeit am Klinikum

In Zusammenarbeit mit dem Klinikum Fürth ist ein wesentlicher Arbeitsbereich entstanden. Das Angebot richtet sich an PatientInnen, die auf Grund einer Suchterkrankung oder deren Folgen ins Krankenhaus kamen. Auf Antrag der StationsärztInnen des Klinikums besuchen wir die PatientInnen. In einer spezialisierten, sozialpädagogischen Beratung informieren wir über die Untestützungsmöglichkeiten im Suchthilfebereich.

  • Wir informieren Sie über die Symptome von Suchtmittelmissbrauch und die Folgeschäden.
  • Wir versuchen den PatientInnen den Zusammenhang zwischen der Erkrankung und dem Suchtmittelmissbrauch zu verdeutlichen.
  • Wir stellen die Angebote der Beratungsstelle und die Therapiemöglichkeiten vor.
  • Wir leisten Motivationsarbeit, damit die PatientInnen die Angebote in Anspruch nehmen.
  • Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus stehen wir den PatientInnen weiterhin persönlich in der Beratungsstelle zur Verfügung, so dass keine Unterbrechung des Kontaktes stattfinden muss. Die weiteren Einzelgespräche finden in der Beratungsstelle statt.