Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookie-Einstellungen

Präventive Hausbesuche

 

Ansprechpartnerin

Angelika Bleicher
Qualifikation: Soziale Arbeit B.A.

Beratungstermine
telefonisch oder persönlich:
Mo - Fr.  9.00 - 15.00 
Tel. Nr. (09 11) 7 40 50-31
E-Mail: angelika.bleicher@caritas-fuerth.de

Präventive Hausbesuche

für alle, die sich mit Fragen des Älterwerdens zuhause auseinandersetzen möchten

 Selbstständig und selbstbestimmt zu Hause wohnen

… diesem Wunsch würden sich wohl alle älter werdenden Menschen anschließen. Freilich kann das Leben nicht in allen Facetten durchgeplant werden! Aber es ist sinnvoll den Gedanken zuzulassen, wie wir uns ein gelingendes Leben im höheren Alter wünschen, um uns darauf vorzubereiten. Auf jeden Fall sollten nicht erst massive gesundheitliche Beschwerden oder gar vermeidbare Notfälle eintreten, um diese dann mit einer unbefriedigenden Notlösung beantworten zu können.

Wenn Sie Interesse haben, sich den Fragen im Heute zu stellen, bietet die Sozialpädagogin der Caritas – Angelika Bleicher -  Begleitung an. Dazu müssen Sie nicht erst 75 Jahre alt geworden sein!

 Was kann besprochen werden?

  • Ist mein Zuhause auch im Alter für mich geeignet?
  • Welche Angebote sind für mich erreichbar?
  • Wie kann meine Lebensgestaltung im Alter aussehen?
  • Gibt es Alternativen zur jetzigen Wohnform?
  • Wie könnten diese finanziert werden?
  • Möglichkeiten, wie Sie Ihre persönlichen Interessen auch im Alter verfolgen können.
  • Wie sorge ich für meine persönlichen Angelegenheiten wie Gesundheit, Pflege, Versorgung vor?

Präventive Hausbesuche

Der Hausbesuch spielt in der Beratung eine wichtige Rolle. Bei Ihnen Zuhause kann sich die Sozialpädagogin mit Ihnen gemeinsam einen guten Überblick verschaffen, was die drängendsten oder absehbaren Fragen sein könnten, die sich perspektivisch im fortgeschrittenen Alter stellen könnten.

Freiwillig, sicher, kostenlos, vertraulich und freiwillig,

Zu keinem Zeitpunkt wird von Seiten der Caritas Geld verlangt. Die Mitarbeiterin weist sich Ihnen gegenüber mit einem Dienstausweis der Caritas aus. Unsere Mitarbeiterin steht unter Schweigepflicht, sodass Ihre persönlichen Daten geschützt sind und nicht weitergegeben werden dürfen. Nur wenn Sie bei einer Angelegenheit Unterstützung brauchen, können Sie sie von der Schweigepflicht entbinden.

Wer kann teilnehmen?
Bürger*innen aus Stadt und Landkreis Fürth

Spendenkonto:
Sparkasse Fürth
IBAN: DE17762500000040090904
BIC: BYLADEM1SFU
Verwendungszweck: Präventive Hausbesuche